Image for Facebook


Dienstag, 10. Mai 2016
upc cablecom – LANGEWEILE KANN BLÖDE ENDEN


Die neue Kampagne von upc cablecom dramatisiert was passieren kann, wenn man kein schnelles Internet hat. Niemand wartet gerne – schon gar nicht wegen langsamen Internet. Da nervt und langweilt man sich schnell. Und kommt auf dumme Ideen. Diesen Insight zeigt der neue TV-Spot den wir in Zusammenarbeit mit Scholz & Friends Zürich für upc cablecom realisiert haben. Der Spot ist ab 9.5.16 on air und wird mit Megapostern, Online, im Radio und am POS begleitet.

Langeweile kann blöde enden

 

upc cablecom: Ivo Hoevel (Chief Marketing & Products Officer Schweiz/Österreich), Marcus Kikisch (Director Marketing Communication & Brand Management), Laura Lippuner Ballestrin (Manager Marketing Communication)

Scholz & Friends Zürich: Christian Vosshagen, Roger Dobmann, Wim Lanz, Lukas Frei (Kreation), Petra Moser, Michèle Gutmann, Tobias Baumann, Tobias Händler, Martin Samsel (Beratung und Strategie)

Young & Rubicam Vienna: Alexander Hofmann (Kreation), Karoline Sederl-Bartosch (Beratung)

Manifesto Films: Reto Salimbeni (Regie), Shannon Mildon (Producer), Charlotte Hottinger (Client-Services), Dilia Knobel (Administration), Tabea Bühlmann (Edit), Andy Weimer (Post-Production Supervisor)





Zurück zur Auswahl